Tsipras hofft auf Neuanfang in Griechenland

Der Chef der Linkspartei Syriza, Alexis Tsipras, hat sich bei der Parlamentswahl in Griechenland zuversichtlich gezeigt.

Tsipras hofft auf Neuanfang in Griechenland
Michael Kappeler Tsipras hofft auf Neuanfang in Griechenland

«Heute entscheidet das griechische Volk, ob die harte Sparpolitik fortgesetzt wird oder ob das Land einen Neuanfang startet, damit die Menschen in Würde leben können», sagte Tsipras nach der Stimmabgabe in Athen am Sonntag.

In letzten Umfragen lag sein Linksbündnis rund sieben Prozentpunkte vor der konservativen Nea Dimokratia von Regierungschef Antonis Samaras. Die Wahllokale werden um 18.00 Uhr (MEZ) schließen. Unmittelbar danach werden erste Prognosen erwartet.

Wegen des riesigen Presseandrangs hatte Tsipras Schwierigkeiten, ins Wahllokal zu gelangen. Im Athener Stadtteil Kypseli blockierten mehrere Dutzend Journalisten und Kamerateams minutenlang den Eingang zu der Grundschule, in der Tsipras wählen sollte. «Meine Geduld ist endlos, ich habe fünf Jahre lang auf diesen Moment gewartet», meinte der Syriza-Chef gelassen.