Tsipras in Moskau beim Kreml-Chef

Der linke griechische Regierungschef Alexis Tsipras beginnt einen zweitägigen Besuch in Moskau. Wie sein Büro mitteilte, trifft er sich mit Präsident Wladimir Putin.

Tsipras in Moskau beim Kreml-Chef
Lukas Schulze Tsipras in Moskau beim Kreml-Chef

Im Mittelpunkt stehen demnach Möglichkeiten für weitere Kooperationen im Tourismus und Handel. Es sollen eine Reihe von Abkommen unterzeichnet werden. Zudem sollen die Beziehungen der EU zu Russland, die von der EU verhängten Sanktionen gegen Russland und das von Russland verhängte Embargo gegen Produkte aus der EU erörtert werden.

Tsipras will dazu einen Vortrag in einer Moskauer Universität halten. Treffen sind auch mit Ministerpräsident Dmitri Medwedew sowie Vertretern der Kirche und griechischer Minderheiten in Russland geplant.

In Brüssel kommen die Finanzstaatssekretäre der 19 Euroländer zusammen, um über die Lage in Griechenland zu beraten. Konkrete Beschlüsse stünden nicht an, da Experten in Brüssel und in Athen immer noch über eine Reformliste verhandelten, berichteten Diplomaten vor dem Treffen.