Tsipras kündigt engere Zusammenarbeit Griechenlands mit Russland an

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat eine engere Zusammenarbeit seines Landes mit Russland angekündigt. Nach einem früher «frostigen Verhältnis» strebe er in den bilateralen Beziehungen einen «Frühling» an, sagte Tsipras der russischen Agentur Tass. Die westlichen Sanktionen gegen Russland wegen des Ukrainekonflikts bezeichnete er als «Sackgasse». Russland hatte der neuen griechischen Regierung Hilfe zugesagt. Sollte Athen um Unterstützung bitten, werde Moskau dies prüfen, hatte Außenminister Sergej Lawrow vor kurzem gesagt.