Tsipras setzt seine Tour durch Europa in Rom fort

Griechenlands neuer Ministerpräsident Alexis Tsipras trifft heute den italienischen Regierungschef Matteo Renzi. Mit der Begegnung in Rom setzt Tsipras seine Tour durch Europa fort. Bereits gestern hatte er Zypern besucht und dort für den radikalen Kurswechsel Athens geworben. Renzi hatte am Sonntag in einem Telefonat mit Bundeskanzlerin Angela Merkel über die Finanzpolitik der neuen Regierung Griechenlands gesprochen. Nach Angaben eines Regierungssprechers haben beide eine einvernehmliche Haltung.