Tsipras will Partnern Überbrückungsprogramm vorschlagen

Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras hält trotz offener Fragen eine Einigung in der Schuldenkrise für möglich. Griechenland könne derzeit seine Schulden nicht zurückzahlen und werde deshalb seinen Partnern ein Überbrückungsprogramm bis Juni vorschlagen, sagte Tsipras während seiner Regierungserklärung in Athen. Der Linkspolitiker kündigte einen harten Kampf gegen Korruption und Steuersünder in seinem Land an. Tsprias erklärte weiterhin, Staatsausgaben und Vergünstigungen zu kürzen.