Tsunamiwarnung nach Beben vor Papua-Neuguinea aufgehoben

Eine lokale Tsunami-Warnung im Südpazifik nach einem schweren Erdbeben vor Papua-Neuguinea ist aufgehoben worden.

Tsunamiwarnung nach Beben vor Papua-Neuguinea aufgehoben
Noaa Tsunamiwarnung nach Beben vor Papua-Neuguinea aufgehoben

Das Tsunami-Warnzentrum für den Pazifik hatte nach dem Beben, das etwa die Stärke 7,5 hatte, zunächst Wellen von ein bis drei Metern Höhe nicht ausgeschlossen. Es hob die Warnung wenige Stunden später auf.

Zerstörungen durch das Beben wurden nach Angaben des Amtes für Katastrophenschutz in Papua-Neuguinea nicht gemeldet. «Bislang gibt es keine Berichte über Schäden, ich gehe deshalb davon aus, dass das Beben keine Folgen hatte», sagte dessen Direktor Martin Mose dem neuseeländischen Rundfunk.