Türkei beharrt auf Aufhebung der Visumspflicht bis spätestens Oktober

Die Türkei hat erneut die Aufhebung der Visumspflicht bei EU-Reisen mit der Umsetzung des Flüchtlingspakts verbunden. Man erwarte die Aufhebung bis Oktober, sagte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu der Athener Zeitung «Kathimerini». Die Türkei könne sonst die illegale Migration in die EU nicht alleine stoppen, solange die EU ihre Verpflichtungen nicht erfülle. Der EU-Flüchtlingspakt sieht vor, dass illegal auf den griechischen Inseln ankommende Flüchtlinge und Migranten zurück in die Türkei geschickt werden.