Türkei kündigt Abzug von Truppen im Nordirak an

Die Türkei hat den Abzug von Truppen aus dem Nordirak angekündigt. Nach Angaben Ankaras sollen so die Spannungen mit der Regierung des Nachbarlandes entschärft werden. In einer Stellungnahme des türkischen Außenministeriums am Abend war die Rede von Rücksichtnahme auf «irakische Bedenken» und einer Stärkung des Kampfes gegen die Terrormiliz IS. Die Türkei hatte Anfang Dezember rund 150 Soldaten und 25 Panzer in die Nähe der vom IS besetzten Stadt Mossul entsandt, später einen Teil von dort wieder abgezogen.