Türkei kündigt Ausweitung des Kampfes gegen den IS an

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat eine Ausweitung des Kampfes gegen die Terrormiliz Islamischer Staat angekündigt. Die USA seien dabei, Flugzeuge in die Türkei zu verlegen, sagte Cavusoglu nach einem Treffen mit seinem US-Amtskollegen John Kerry in Kuala Lumpur. Nach zähen Verhandlungen hatte die Türkei den USA kürzlich die Nutzung des Luftwaffenstützpunktes Incirlik erlaubt. Kritiker werfen der Türkei vor, unter dem Deckmantel des Kampfs gegen den IS vor allem gegen die PKK vorzugehen.