Türkei will für Flüchtlingshilfe weitere drei Milliarden Euro

Beim EU-Gipfel zur Flüchtlingskrise gibt es in Brüssel Widerstand gegen den Entwurf der Schlusserklärung. Kanzlerin Merkel und EU-Kommissionspräsident Juncker wollen nach Angaben von Diplomaten die Formulierung ändern, wonach die Balkanroute für Flüchtlinge aus Syrien nun «geschlossen» sei. Derweil fordert die Türkei nach den Worten von EU-Parlamentschef Schulz von Europäern bis 2018 weitere drei Milliarden Euro.

Türkei will für Flüchtlingshilfe weitere drei Milliarden Euro
Olivier Hoslet Türkei will für Flüchtlingshilfe weitere drei Milliarden Euro