Türkische Gemeinde warnt nach Anschlag vor Gewalt auch in Deutschland

Der Chef der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Gökay Sofuoglu, hat nach dem Anschlag in Ankara vor gewaltsamen Auseinandersetzungen von Kurden und nationalistischen Türken und auch in Deutschland gewarnt. So wie die Stimmung jetzt gerade in der Türkei sei, befürchte er eine weitere Eskalation auch hier, sagte er dem «Kölner Stadt-Anzeiger». Er beobachte Aufrufe zu ungenehmigten Demonstrationen in den sozialen Medien. Anhänger der verbotenen kurdischen PKK riefen zur Vergeltung auf.