Türkische Luftwaffe fliegt Angriffe auf Terrormiliz IS in Syrien

Die Türkei ist mit Luftangriffen in den Kampf des internationalen Bündnisses gegen die Terrormiliz Islamischer Staat eingetreten. Die Luftwaffe habe erste Einsätze als Teil der Koalition geflogen, teilte das Außenministerium in Ankara mit. Der IS hat im Irak und in Syrien große Gebiete erobert und dort ein Kalifat ausgerufen. Die Angriffe seien auf Ziele in Syrien geflogen worden, berichtet die türkische Nachrichtenagentur Anadolu.