Tugce starb durch stumpfe Gewalt gegen den Kopf

Die Studentin Tugce A. starb nach dem vorläufigen Ergebnis der Obduktion durch stumpfe Gewalteinwirkung gegen den Kopf. Als Ursache komme ein Schlag oder ein Sturz infrage, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Die junge Frau war Mitte November vor einem Offenbacher Schnellrestaurant so schwer verletzt worden, dass sie ins Koma fiel und später starb. Keine Angaben machten die Ermittler zu den Aussagen zweier junger Frauen, die als Zeuginnen dringend gesucht worden waren. Es dürften die beiden Mädchen sein, die zu Beginn der Auseinandersetzung in dem Lokal gesehen wurden.