Ministerpräsident: Attentäter von Sousse in Tourismusbranche tätig

 Der Attentäter von Sousse soll vor seinem blutigen Anschlag auf ein Hotel in der Tourismusbranche gearbeitet haben. Der 24-Jährige sei als Animateur tätig gewesen, sagte Ministerpräsident Habib Essid einer tunesischen Zeitung. Außerdem sei der Terrorist Mitglied eines Tanzclubs gewesen. Der Student hatte am Freitag vor einer Woche 38 Urlauber erschossen, bevor er selbst von Sicherheitskräften getötet wurde. Die meisten Opfer waren Briten. Auch zwei Deutsche starben.