Turbulente Wetterwoche: Tief «Heini» rauscht heran

Deutschland steht eine turbulente Wetterwoche bevor. «Über dem Atlantik braut sich etwas zusammen», sagte Meteorologe Tobias Reinartz vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach.

Turbulente Wetterwoche: Tief «Heini» rauscht heran
Stefan Jaitner Turbulente Wetterwoche: Tief «Heini» rauscht heran

Tief «Heini» werde am Dienstag über den Britischen Inseln erwartet und am Mittwoch in Deutschland bis in tiefe Lagen Sturm- und auf den Bergen Orkanböen bringen. Dazu gibt es Schauer, im Norden auch Gewitter.

Im Lauf des Mittwochs soll sich das Wettergeschehen etwas beruhigen, aber es bleibt ungemütlich mit viel Wind und Regen. Die Temperaturen bleiben zunächst mild - 10 bis 16 Grad sind prognostiziert. «Erst am Wochenende deutet sich eine Umstellung der momentanen Großwetterlage an. Dann könnte tatsächlich der Winter vorbeischauen», so der Meteorologe.