Tusk als Parteichef polnischer Bürgerplattform bestätigt

Der polnische Regierungschef Donald Tusk ist als Parteichef der regierenden Bürgerplattform (PO) bestätigt worden. In der ersten Direktwahl durch die Parteimitglieder erhielt Tusk 79,6 Prozent der Stimmen, wie es in einer am Freitag veröffentlichten Mitteilung der PO hieß.

Tusk als Parteichef polnischer Bürgerplattform bestätigt
Radek Pietruszka Tusk als Parteichef polnischer Bürgerplattform bestätigt

Für den ehemaligen Justizminister Jaroslaw Gowin vom rechten Parteiflügel der Liberalkonservativen stimmte aber immerhin jeder Fünfte. Die Wahlbeteiligung betrug gut 51 Prozent.

Die insgesamt fast 43 000 PO-Mitglieder konnten bis Montag ihre Stimme abgeben. Die Entscheidung der Basis über den Parteichef wurde erst durch eine Änderung der Parteistatuten möglich. Für den Regierungschef ist es auch eine Bestätigung seines bisherigen Kurses, der in den vergangenen Monaten von Gowin und dessen Anhängern zunehmend attackiert worden war.

So war auch mit Stimmen des konservativen Flügels im Parlament ein Partnerschaftsgesetz für homosexuelle Paare verhindert worden. In der Vergangenheit hatte Gowin bestritten, eine Spaltung der PO und die Gründung einer neuen Partei anzustreben.