Tusk erwartet Verlängerung der EU-Sanktionen gegen Russland

Shima (dpa) - EU-Ratspräsident Donald Tusk rechnet fest mit einer Verlängerung der Wirtschaftssanktionen gegen Russland. Er sei sicher, dass in den nächsten zwei bis drei Wochen ohne größere Diskussion über die Sanktionen entscheiden werde, sagte Tusk. Es sei nicht nötig, beim nächsten EU-Gipfel noch gesondert darüber zu diskutieren. Die EU hatte wegen der Ukraine-Krise Sanktionen gegen Russland verhängt. Ein Teil davon läuft im Juli aus und könnte verlängert werden. Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hatte sich für den schrittweisen Abbau der Sanktionen ausgesprochen.