Tutanchamun-Grab: Ergebnisse neuer Messungen erwartet

Im ägyptischen Tal der Könige werden im Laufe des Freitags die Ergebnisse neuer Radarbilder zu möglichen weiteren Kammern im Grab von Pharao Tutanchamun erwartet. Für die Pressekonferenz in Luxor war allerdings noch keine Zeit angesetzt.

Tutanchamun-Grab: Ergebnisse neuer Messungen erwartet
Str Tutanchamun-Grab: Ergebnisse neuer Messungen erwartet

Letzte Aufnahmen aus der Grabkammer hatten die Existenz weiterer Räume nahegelegt, aber noch nicht bewiesen. Der britische Archäologe Nicholas Reeves war im vergangenen August mit der Theorie weiterer Kammern im Tutanchamun-Grab an die Öffentlichkeit getreten. Sein Aufsatz über Linienstrukturen in zwei Wänden der 1922 entdeckten Grabkammer des Kindkönigs (um 1330 v. Chr.) sorgt weltweit für Aufsehen.

Reeves erkannte in ihnen vermauerte Durchgänge. Er vermutete sogar, dass sich das bislang unentdeckte Grab der Nofretete hinter der Nordwand befinden könnte. Schon die Entdeckung weiterer Kammern allerdings wäre eine archäologische Sensation.