U-Bahn in Boston fährt ohne Fahrer los

Ein Pendlerzug der U-Bahn im amerikanischen Boston ist ohne Fahrer losgefahren. Der Zug habe vier Bahnhöfe passiert, ehe das Personal den Strom auf den Gleisen abschalten und den Zug zum Halten bringen konnte, berichtete die «New Boston Post». Im Zug hätten sich 50 Passagiere befunden, alle seien unverletzt geblieben, berichtete die Zeitung unter Berufung auf die örtlichen Verkehrsbetriebe. Der Vorgang werde untersucht.