Über 40 Tote bei Terroranschlag auf Markt in Nigeria

Bei einem Bombenanschlag auf einem belebten Markt im Nordosten Nigerias sind ersten Angaben zufolge 43 Menschen getötet worden. Weitere 47 Menschen seien bei der Explosion in der Stadt Sabon Gari im Bundesstaat Borno teils schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Anführer einer örtlichen paramilitärischen Gruppe. «Die Bombe explodierte in dem Teil, wo Vieh verkauft wird», sagte der Mann. Die Behörden machten zunächst keine Angaben. Hinter dem Anschlag wurde die radikalislamische Terrormiliz Boko Haram vermutet.