Überwiegend sonnig mit einzelnen Quellwolken am Alpenrand

Am Dienstag scheint vielerorts auch längere Zeit die Sonne. Dichter sind die Wolken dagegen im Norden, meist bleibt es aber trocken. Im Tagesverlauf bilden sich an den Alpen erneut Quellwolken und stellenweise muss mit gewittrigen Niederschlägen gerechnet werden.

Überwiegend sonnig mit einzelnen Quellwolken am Alpenrand
Christian Charisius Überwiegend sonnig mit einzelnen Quellwolken am Alpenrand

Die Temperaturen steigen tagsüber auf 21 bis 25 Grad in der Nordhälfte, bei auflandigem Wind an der See bleibt es etwas kühler, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilt. In der Südhälfte werden 24 bis 29 Grad erreicht. Der Wind weht schwach aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zu Mittwoch ist es verbreitet klar und die Temperatur sinkt auf 16 bis 8 Grad.