UEFA «tief geschockt und traurig» nach Terroranschlägen

Die Europäische Fußball-Union hat dem Gastgeberland der EM 2016 nach den Terroranschlägen Unterstützung und Solidarität zugesagt.

UEFA «tief geschockt und traurig» nach Terroranschlägen
Ian Langsdon UEFA «tief geschockt und traurig» nach Terroranschlägen

«Die UEFA ist tief geschockt und traurig über die tragischen Ereignisse und möchte Frankreich und denjenigen, die von diesen schrecklichen Akten betroffen sind, ihre Unterstützung und Solidarität ausdrücken», teilte der Dachverband in einer schriftlichen Stellungnahme mit.

Paris war am Freitagabend von einer Terrorserie erschüttert worden. Nach neuesten Erkenntnissen starben dabei mindestens 127 Menschen. Frankreich ist im kommenden Jahr Gastgeber der Europameisterschaft. In der Hauptstadt sollen am 12. Dezember die Gruppen für das Kontinentalturnier ausgelost werden.