Ufo lässt sich durch Lufthansa- Angebot nicht vom Streik abbringen

Die Lufthansa hat im Tarifstreit ein nachgebessertes Angebot an die Flugbegleiter vorgelegt. Doch der Gewerkschaft Ufo ist das nicht genug. «Das Angebot bringt minimale Verbesserungen und wird dazu noch mit einer Drohung verbunden. So funktioniert das nicht», sagte Ufo-Chef Nicoley Baublies in einer ersten Reaktion in Frankfurt. Man werde den Streikaufruf für morgen deswegen nicht verändern. Die Gewerkschaft hat angekündigt, den in der vergangenen Woche begonnenen Ausstand noch bis einschließlich Freitag dieser Woche fortzusetzen.