Ukraine-Konflikt: Außenminister fordern Stopp aller Kampfhandlungen

Die Außenminister der Ukraine und Russlands sowie Deutschlands und Frankreichs haben gemeinsam einen sofortigen Stopp der wiederaufgeflammten Kämpfe in der Ostukraine gefordert. In einer gemeinsamen Erklärung befürworteten sie nach ihrem Treffen in Berlin auch eine Stärkung der OSZE-Beobachtermission in der Region. Zudem verlangten sie gemeinsam den Rückzug weiterer schwerer Waffen und forderten die Konfliktparteien auf, umgehend die Besetzung der seit langem geplanten Arbeitsgruppen zur Vorbereitung einer politischen Lösung des Konflikts zu regeln.