Ukraine-Kontaktgruppe in Minsk zusammengekommen

Einen Tag vor dem geplanten Krisentreffen mit Kanzlerin Angela Merkel und Kremlchef Wladimir Putin in Minsk ist die Ukraine-Kontaktgruppe zu Gesprächen zusammengekommen. Vertreter aller Seiten seien dazu in die weißrussische Hauptstadt Minsk gereist, meldete die Agentur Tass.

Die Verhandlungen unter Vermittlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) finden hinter verschlossenen Türen statt. Knackpunkt ist vor allem die Waffenstillstandslinie. Die ukrainische Führung bestand zuletzt auf einem im September vereinbarten Verlauf. Die Separatisten betonen, ihre Geländegewinne müssten berücksichtigt werden.