Ukraine sieht Hinweise für Abzug russischer Soldaten aus Grenzgebiet

Die ukrainische Regierung hat dem Sicherheitsrat in Kiew zufolge Hinweise für einen Teilabzug russischer Soldaten aus dem Grenzgebiet. Einige Truppenteile befänden sich offenbar auf dem Weg zurück in ihre Kasernen, sagte Andrej Lyssenko vom Sicherheitsrat in Kiew. Allerdings gebe es auch deutliche Anzeichen dafür, dass über die Grenze weiterhin russische Hilfe für die moskautreuen Separatisten in der Ostukraine durchsickere. Kremlchef Wladimir Putin hatte den Abzug von etwa 17 600 russischer Soldaten befohlen. Der Westen begrüßte dies als Zeichen der Entspannung.