Ukrainisches Parlament entscheidet über Entlassung von Jazenjuk

In der ukrainischen Regierungskrise stimmt das Parlament in Kiew am Dienstag über die Entlassung von Ministerpräsident Arseni Jazenjuk ab. Dieser hatte nach etwa zwei Jahren im Amt am Sonntag den Rücktritt erklärt. Allerdings deuteten sich gestern Probleme für seinen designierten Nachfolger an, den bisherigen Parlamentsvorsitzenden Wladimir Groisman. Er wollte Leute seines Vertrauens ins Kabinett berufen und stieß auf Widerstand bei Poroschenko und Jazenjuk. Zwischenzeitlich stand sogar ein Verzicht Groismans auf das neue Amt im Raum.