Umfrage: Jeder dritte Deutsche will Neuwahl

Jeder dritte Deutsche ist angesichts des Koalitionspokers in Berlin für eine Neuwahl des Bundestags. Das ergab eine Umfrage von TNS Infratest für die neue Online-Zeitung «Huffington Post Deutschland».

Vor allem in der Altersgruppe der 30- bis 44-Jährigen ist demnach der Wunsch nach einer Neuwahl mit 40 Prozent weit verbreitet. Auch regional gibt es Unterschiede: 37 Prozent der Ostdeutschen, aber nur 31 Prozent der Westdeutschen würden wegen der schwierigen Mehrheitsverhältnisse im Bundestag gern noch einmal an die Wahlurnen treten. Befragt wurden 750 repräsentativ ausgesuchte Wahlberechtigte.