Umfrage: Keine Mehrheit für Wulff-Satz zum Islam

Mehr als die Hälfte der Bundesbürger würde den Satz «Der Islam gehört zu Deutschland» nicht unterschreiben. Das geht aus einer Insa-Umfrage hervor, deren Ergebnisse das Nachrichtenmagazin «Focus» veröffentlicht. Allerdings: Rund 16 Prozent wollten sich zu diesem von Ex-Bundespräsident Christian Wulff geprägten Satz gar nicht positionieren. Die These, der sich Bundeskanzlerin Angela Merkel erst kürzlich angeschlossen hatte, stößt laut Insa besonders bei Anhängern der rechtskonservativen AfD auf Ablehnung.