Umfrage: Lokführer und Piloten büßen Ansehen ein

 Lokführer, Piloten und Gewerkschaftsfunktionäre haben in den Augen der Bundesbürger deutlich an Ansehen verloren. Das geht aus einer Forsa-Umfrage im Auftrag des Beamtenbundes dbb hervor. dbb-Chef Klaus Dauderstädt machte die Lokführer- und Pilotenstreiks dafür verantwortlich. Politiker konnten bei der Beliebtheit ein wenig zulegen. Das höchste Ansehen genießen weiterhin Feuerwehrleute, Ärzte, Kranken- und Altenpfleger, Kita-Erzieher und Polizisten. Einen schlechten Ruf haben Versicherungsvertreter, Mitarbeiter von Werbeagenturen und Telefongesellschaften.