Umfrage: Mehrheit gegen Militärschlag des Westens gegen Syrien

Trotz des mutmaßlichen Giftgasangriffs mit Hunderten Toten bei Damaskus ist eine Mehrheit der Bundesbürger gegen ein militärisches Eingreifen des Westens in Syrien.

Nach dem am Donnerstag veröffentlichten Politbarometer lehnen 58 Prozent der Deutschen einen Militärschlag ab, 33 Prozent sind dafür (weiß nicht: 9 Prozent). Diese Einschätzung werde von Anhängern aller Parteien mehrheitlich geteilt.

Falls es zu einer Militäraktion unter US-Führung kommt, sind nach der von der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen erhobenen Befragung 41 Prozent der Meinung, Deutschland sollte sich daran finanziell und mit Material beteiligen. 55 Prozent der Befragten sprechen sich gegen eine solche deutsche Unterstützung eines Militärschlags aus (weiß nicht: 4 Prozent).