Umfrage: Mehrheit weder für Schwarz-Gelb noch für Rot-Grün

Sieben Wochen vor der Bundestagswahl hat nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Emnid keines der beiden politischen Lager eine Mehrheit. Im aktuellen Sonntagstrend für die «Bild am Sonntag» kommt die Union auf unverändert 40 Prozent, die FDP weiterhin auf 5 Prozent. Damit liegt Schwarz-Gelb zusammen bei 45 Prozent, gegenüber 38 Prozent für Rot-Grün und 46 Prozent für die Opposition insgesamt. Denn die SPD verharrt bei 25 Prozent, die Grünen stehen weiter bei 13 Prozent, die Linkspartei bei 8 Prozent.