Umfrage: Mehrheit will Gesetz zum Schutz der deutschen Sprache

Auch Wähler anderer Parteien sind für einige Ideen des rechtsnationalen Flügels der AfD empfänglich. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Magazins «Stern» sprachen sich 53 Prozent der Befragten für ein «Gesetz zum Schutz der deutschen Sprache» aus. 34 Prozent waren dafür, «Minarette und Muezzin-Rufe hierzulande zu verbieten». Den Slogan der Alternative für Deutschland, der Islam sei mit dem Grundgesetz nicht vereinbar, machten sich 32 Prozent zu eigen.