Umfrage: Mehrzahl der Deutschen lehnt Steinbrücks «Stinkefinger» ab

Die «Stinkefinger»-Geste von SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück stößt laut einer Umfrage bei den meisten Deutschen auf Ablehnung. Knapp zwei Drittel der Bundesbürger finden das Foto des Politikers mit dem ausgestreckten Mittelfinger nicht gut, wie aus einer Forsa-Umfrage für den Fernsehsender RTL hervorging. 30 Prozent der Befragten nahmen das Bild hingegen gelassen auf. Das Foto war gestern im Magazin der «Süddeutschen Zeitung» erschienen. Steinbrück betonte, es sei humorvoll gemeint und eigne sich nicht zum Skandal.