Umfrage: Smartphone ist wichtigste Erfindung des 21. Jahrhunderts

Auch wenn es viele nervt: Das Smartphone gilt in Deutschland einer Umfrage zufolge als bedeutendste Erfindung des 21. Jahrhunderts. Für 45 Prozent der Befragten gehören die Mobilgeräte zu den wichtigsten Neuerungen der vergangenen 15 Jahre, wie aus einer Erhebung des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervorgeht. Dahinter folgen Navigationssysteme und -software, mobiles Internet und die Online-Enzyklopädie Wikipedia. Die Antworten spiegeln einen deutlichen Generationsunterschied wider: Je jünger die Befragten, desto wichtiger ist für sie die Erfindung des Smartphones.