Umfrage: Terror macht Deutschen die größte Angst

Terroranschläge, politischer Extremismus und Zuwanderung machen den Deutschen spürbar mehr Angst als in den Vorjahren. Nach der Umfrage «Die Ängste der Deutschen» fürchten sich fast drei Viertel der Befragten vor Terrorismus, teilte die R+V-Versicherung in Berlin mit. Damit rückt diese Angst nach 25 Jahren das erste Mal auf Platz eins der Langzeit-Befragung. Dicht dahinter folgen die Sorgen vor gewaltbereiten Extremisten und den Folgen der Zuwanderungspolitik. Persönliche Sorgen verblassen dagegen.