Umweltbundesamt will 20 Prozent Ökolandbau in Deutschland

Das Umweltbundesamt fordert eine deutliche Ausweitung der ökologisch bewirtschafteten Flächen in Deutschland. Ein Anteil von 20 Prozent Ökolandbau sei dringend notwendig, sagte UBA-Präsidentin Maria Krautzberger der Zeitung «Die Welt». So könnten schädliche Umweltauswirkungen der konventionellen Landwirtschaft verringert werden. Um das 20-Prozent-Ziel in absehbarer Zeit zu erreichen, sei eine stärkere finanzielle Förderung des Ökolandbaus erforderlich. Derzeit liegt der Anteil bei sechs Prozent.