Umweltbundesamt: Plastiktüten-Verbote in EU prüfen

Der Präsident des Umweltbundesamtes, Jochen Flasbarth, unterstützt Vorschläge der EU-Kommission zur Eindämmung der Plastiktütenflut. Für Küstenländer, etwa im Mittelmeerraum, könnten Verbote sinnvoll sein, in anderen die Einführung von Gebühren oder Abgaben. Das sagte Flasbarth der dpa. Er begrüße einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission, den Verbrauch von Plastiktüten zu verringern und den Mitgliedsstaaten viel Spielraum für Lösungen zu geben. Umweltkommissar Janez Potocnik will morgen ein Maßnahmenpaket vorlegen, um den Verbrauch zu reduzieren.