UN: 100 Lkw erreichen belagerte syrische Städte

In Syrien haben am Mittwoch mehrere UN-Hilfskonvois insgesamt fünf belagerte Städte erreicht. Die knapp 100 Lastwagen mit Hilfsgütern hatten aus Damaskus Ziele in der Nähe der Hauptstadt sowie im Nordwesten des Landes angefahren, berichteten UN-Vertreter und Staatsmedien übereinstimmend. Die Städte werden von verschiedenen Konfliktparteien des syrischen Bürgerkriegs belagert. Die Hilfskonvois hatten Lebensmittel und Medikamente für mehrere zehntausend Menschen in den umkämpften Städten geladen.