UN: 290 Kulturstätten im syrischen Bürgerkrieg gefährdet

Im syrischen Bürgerkrieg sind fast 300 teils einmalige Kulturstätten stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Das teilte das UN-Forschungsinstitut Unitar mit. Unter den Denkmälern seien Weltkulturerbe-Stätten wie der 7000 Jahre alte Stadtkern von Aleppo. Unitar hatte Satellitenaufnahmen ausgewertet und 290 Denkmäler begutachtet. 128 davon seien komplett oder stark zerstört, 85 leicht beschädigt. Bei 77 Kulturstätten konnte der Schaden nicht eindeutig ausgemacht werden.