UN-Bericht: Klima wird auch in Europa extremer

Ein extremeres Klima kommt bis zum Ende des Jahrhunderts auf viele Teile der Welt zu - auch auf Europa. Auf dem ganzen Kontinent könnte es längere, häufigere und intensivere Hitzewellen geben.

Das stellte der UN-Klimarat in der ausführlichen Fassung seines neuen Weltklimareports klar, deren erster Teil am Montag veröffentlicht wurde. «Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Temperaturen im Laufe des 21. Jahrhunderts in ganz Europa und der Mittelmeerregion weiter steigen werden», schreiben die Forscher. Im Norden des Kontinents könnte die Durchschnittstemperatur im Winter demnach stärker steigen als am Mittelmeer. Dort werde dagegen die Erwärmung im Sommer stärker ausfallen. Eine Kurzfassung ihres Berichts hatten die Forscher am Freitag in Stockholm präsentiert.