UN-Chef Ban: Flüchtlingslager Jarmuk entwickelt sich zu «Todeslager»

Das von der Terrormiliz IS unter seine Kontrolle gebrachte Flüchtlingslager Jarmuk in der syrischen Hauptstadt Damaskus entwickelt sich laut UN-Generalsekretär Ban Ki Moon zu einem «Todeslager». «Im syrischen Horror ist das Flüchtlingslager Jarmuk die tiefste Hölle», sagte Ban mit ungewöhnlich drastischen Worten vor Journalisten in New York. Die rund 16 000 Menschen in dem Lager, darunter rund 3500 Kinder, würden als «menschliche Schutzschilde» missbraucht, sagte Ban weiter. Das Ganze sei eine «humanitäre Katastrophe von epischem Ausmaß».