UN-Chef Ban kondoliert nach Explosionen in China

Nach einer Serie gewaltiger Explosionen in der chinesischen Hafenstadt Tianjin hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon den Angehörigen sein Beileid ausgesprochen. Die Nachricht von den Explosionen habe ihn sehr traurig gestimmt, teilte Ban mit. Auch dem chinesischen Volk und der Regierung kondolierte Ban. Mindestens 50 Menschen starben bei dem Unglück, rund 700 wurden verletzt.