UN-Chef Ban verurteilt Raketenangriff auf Hochzeit in Afghanistan

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat den Raketenangriff auf eine Hochzeitsfeier in Afghanistan mit mindestens 20 Toten scharf verurteilt. Die afghanische Regierung müsse den Vorfall aufklären und die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen, forderte Ban. Den Angehörigen der Opfer sprach er sein Beileid aus. Der genaue Hintergrund des Vorfalls bleibt weiter unklar. Lokale Medien berichten, die Taliban hätten eine Rakete auf ein Haus abgefeuert, in dem sich eine Hochzeitsgesellschaft aufhielt.