UN-Generalsekretär Ban mahnt Nord- und Südkorea zur Zurückhaltung

Nach neuen Spannungen zwischen Nord- und Südkorea hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon beide Länder zu «größtmöglicher Zurückhaltung» aufgefordert. Er verfolge die Situation sehr aufmerksam, sagte eine Sprecherin. Nord- und Südkorea sollten so schnell wie möglich Gespräche aufnehmen, um Spannungen abzubauen und an Frieden und Sicherheit auf der koreanischen Halbinsel zu arbeiten. In den vergangenen Tagen hatte sich die Situation zwischen den beiden Staaten zugespitzt. Der Norden drohte mit Militärschlägen, es kam zu Schusswechseln.