UN-Generalsekretär Ban verurteilt Anschläge in der Türkei

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die jüngsten Anschläge auf türkische Sicherheitskräfte mit Dutzenden Opfern verurteilt. Wie die Vereinten Nationen mitteilten, ist Ban sehr besorgt über die zunehmende Gewalt. Der Generalsekretär rief zu einem umgehenden Abbau der Spannungen auf. Ban verfolge die Entwicklung der Lage und ihre mögliche Auswirkung auf die Region genau. Nach Anschlägen der kurdischen Untergrundorganisation PKK drangen türkische Bodentruppen nach einem Bericht des Senders CNN Türk gestern über die Grenze in den Nordirak ein.