UN-Generalsekretär verurteilt Giftgas-Einsatz in Syrien

UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat den mehrfachen Giftgas-Einsatz im syrischen Bürgerkrieg verurteilt. Vor der Vollversammlung in New York forderte Ban, die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Dies sei die «moralische und politische Pflicht» der internationalen Gemeinschaft. Ban informierte das Gremium über den Abschlussbericht der Chemiewaffenkontrolleure. Sie hatten in den vergangenen Monaten mehrere Orte in Syrien untersucht. Den UN-Experten zufolge war in fünf Fällen Giftgas eingesetzt worden, auch massiv gegen Frauen und Kinder.