UN-Klimachefin Figueres: IPCC-Bericht ist «Weckruf» zum Handeln

Für UN-Klimachefin Christiana Figueres sind die Ergebnisse des neuen Klimaberichts ein «Weckruf» für die internationale Staatengemeinschaft zum beschleunigten Handeln. «Der Bericht zeigt, dass es mehr Klarheit über einen vom Menschen erzeugten Klimawandel gibt als jemals zuvor», erklärte Figueres. Die bisherigen Bemühungen zur Begrenzung der Erderwärmung reichten nicht aus. Der Weltklimabericht warnt vor einem schnellen Ansteigen des Meeresspiegels. Zudem nehmen Hitzewellen zu.