UN-Klimakonferenz hinkt im Zeitplan hinterher

Nach zähen Diskussionen bei der Pariser Klimakonferenz steigt der Druck auf die Verhandler. Heute muss es endlich Bewegung geben, ansonsten gerät der Zeitplan völlig aus den Fugen. Zum Ende der Woche sollte ursprünglich der gesamte Entwurf für einen Weltklimavertrag mit fünfzig Seiten besprochen werden. Das kann nach Einschätzung von Diplomaten bis zum späten Abend dauern. Über Nacht soll dann ein neuer Vorschlag ausgearbeitet werden. Ab Sonntag übernehmen dann die Minister die Gespräche.