UN-Konferenz verhandelt weiter über Klimaabkommen

Beim UN-Klimagipfel beginnen heute die eigentlichen Verhandlungen. Mehr als 150 Staats- und Regierungschefs hatten die Konferenz gestern eröffnet. Bis zum 11. Dezember geht es um einen Abschluss, der den Ausstoß von Treibhausgasen begrenzen und so die Erderwärmung eindämmen soll. Es gibt bereits einen Entwurf für ein Abkommen. Es umfasst mehr als 50 Seiten und viele Punkte enthalten noch völlig gegensätzliche Optionen. Entwicklungsländer fordern in punkto Klimaschutz stärkere finanzielle Hilfen der Industriestaaten.